Schleifenquests

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schleifenquests

Beitrag  Cronos72 am Sa Aug 05, 2017 2:01 pm

Schleifenquests sind...

- langweilig
- stupide
- eine furchtbare Klickerei
- ...

Ja, das sind sie.

Aber sie können dir auch helfen, in Zeiten der Gold-, Vorräte- und Güterknappheit schnell wieder die entsprechenden Töpfe aufzufüllen.
Bei einigen dieser "Schleifen" kannst du nebenbei sogar Güter als Belohnung erhalten.


Du bist nicht sicher, welches die Schleifenquests sind? Das ist schnell erklärt:

Es läuft immer eine Hauptquest, welche du erfüllen MUSST. Diese erkennst du daran, dass es keinen Button "Ablehnen" gibt.
Hast du diese Hauptquest (zumeist Forschungen) erledigt, ist sie für immer weg und du erhältst eine andere Aufgabe, die es zu bewältigen gilt.

Anders bei den Schleifenquests: diese laufen neben der Hauptquest; du hast immer die Möglichkeit, die entsprechende Aufgabe abzulehnen. Lass' dich aber nicht irritieren - auch wenn dort steht, dass du die Aufgabe bei Ablehnung später nicht nochmal erhalten kannst, kommt sie dennoch immer wieder!

Kurz gesagt: die Schleifenquests sind eine Reihe von Aufgaben, die -wie in einer endlosen Schleife- immer wieder kommen.

Erst wenn du im Forschungsbaum eine neue Ebene erreichst, wechseln auch die dazugehörigen Nebenquests.


Und wie nutzt man nun diese Schleifen?

Du hast z.B. die Aufgabe "Erwirtschafte 500 Kristalle" - als Belohnung winken je 50 Seide und Schriftrollen.

Ein Mitspieler stellt einige Angebote zum Tausch ein:

500 Kristalle gegen z.B. 500 Seide oder Schriftrollen (man kann auch jedes andere Gut nehmen - wichtig ist nur, dass Kristalle angeboten werden).
Zusätzlich braucht es immer entsprechende Gegenangebote (Rücktäusche), also in unserem Beispiel dann 500 Seide oder Schriftrollen gegen 500 Kristalle.

Nun nimmst du beide Angebote auf dem Markt an - so hast du deine Quest erledigt und durch den Rücktausch den ursprünglichen Bestand an Gütern wieder ausgeglichen. Zusätzlich hast du nun je 50 Seide und Schriftrollen erwirtschaftet.

Diese Quest kannst du so oft erledigen wie du möchtest - sofern du dich im entsprechenden Abschnitt des Forschungsbaumes befindest.

Es gibt noch weitere Aufgaben, welche du auf diese Weise zur Vermehrung deiner Goldbestände und Vorräte nutzen kannst; insbesondere bietet sich hier die Quest "Erwirtschafte xxx Güter" an (je nach Spielfortschritt soll man 600, 1000 oder gar 3000 Güter erwirtschaften).


Wichtig ist also nur, dass du einen Mitspieler bittest, entsprechende Angebote für dich im Markt einzustellen und dass du die dazugehörigen Rücktäusche nicht vergisst...
Et voilà: so schnell erholen sich deine Bestände
avatar
Cronos72
Erzmagier
Erzmagier

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 05.08.17
Alter : 45
Ort : Algermissen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten